SchweizUSA
 
 
Behandlung
 
ChinaMed ZentrenSchweizBadenBaselBernBielChur   Lachen SZ  Landquart   LuzernOltenPfäffikon SZ   RothristSchwyz   SittenSolothurnSt. GallenThunUzwilWilZürichZürich-Waid




Webdesign
& CMS
by onelook
Links
zurück

Therapie: Akupunktur

Akupunktur  
Film
 
Akupunktur
Die Akupunktur ist hierzulande wohl die bekannteste chinesische Heilmethode. Bei der Akupunktur werden feine Nadeln in genau definierte Akupunkturpunkte gestochen.

Diese Akupunkturpunkte befinden sich auf den zwölf Meridianen, den Leitbahnen, welche die Organsysteme oder Funktionskreise verbinden. Je nach Jahreszeit, Alter, Konstitution und Erkrankung des Patienten werden die Nadeln verschieden tief und verschieden lang in die Akupunkturpunkte gesetzt.

Mit Hilfe dieser Methode nimmt der Therapeut Einfluss auf das Qi des Patienten und bringt so das Ungleichgewicht von Yin und Yang wieder in Harmonie.

Ähnlich wie die Akupunktur wirkt die Akupressur. Dabei werden die Akupunkturpunkte auf den Meridianen durch Druck der Fingerkuppen, des Daumens, der Hände oder der Ellbogen stimuliert.

Akupunktur wird durch folgende Zusatztherapien unterstützt oder verstärkt:
  • Ohr-Akupunktur
    Das Ohr widerspiegelt den Körper mit den Organen. Durch die Ohr-Akupunktur können die Akupunkturpunkte und Meridiane stimuliert werden.
  • Elektrotherapie
    Durch das Vibrieren der Nadeln während der Akupunktur wird die Wirkung verstärkt. Diese Wirkung wird durch das Anlegen von Elektroden an die Nadeln erreicht.
  • Sternhammer
    Damit werden Akupunkturpunkte stimuliert.
  • Wärmetherapie
    Durch eine spezielle Wärmelampe wird die Wirkung der Nadeln unterstützt.
 
 
Disclaimer      Drucken