SchweizUSA
 
 
ChinaMed Zentrum in Zürich (Schweiz)
 
ChinaMed ZentrenSchweizBadenBaselBernBielChur   Lachen SZ  Landquart   LuzernOltenPfäffikon SZ   RothristSchwyz   SittenSolothurnSt. GallenThunUzwilWilZürichZürich-Waid




Webdesign
& CMS
by onelook
Links
 
AdresseLageplanTeamLeitungTCM-TherapeutenDolmetscherKostenNewsEventsDownloadPartnerFeedbackLinks

News

Stärkung des Immunsystems gegen Erkältungen und Grippe  

 
Die kalte Jahreszeit rückt näher, damit auch die Gefahr an Erkältungen und Grippe zu erkranken.
Das Vorbeugen gegen Krankheiten, das in Asien eine lange Tradition hat, gewinnt auch bei uns im Westen immer mehr an Bedeutung. Die Traditionelle Chinesische Medizin versteht Gesundheit als einen ständigen Prozess: Das Gleichgewicht der gesunderhaltenden Kräfte ist durch viele Faktoren, äussere klimatische, innere emotionale und diätetische, gefährdet.
Abweichungen vom Gesundsein werden, wenn immer möglich, sofort korrigiert, denn das benötigt weniger Aufwand und Energie als ein spätes Eingreifen.
Die Resistenzerhöhung hat gemäss chinesischer Definition eine hohe Priorität. Es geht darum, den (geschwächten) Organismus zu schützen, ihn quasi von aussen abzudichten oder von schädlichen Einflüssen zu bewahren.
Um diese Stärkung des Immunsystems zu erreichen, erfreuen sich sanfte Behandlungsmethoden einer zunehmenden Beliebtheit. Durch Akupunktur, Tuina-Massage/Akupressur und die Einnahme von Heilkräutern nach ausgewogenen Rezepten kann das Abwehrsystem gestärkt und das Gleichgewicht im Körper erhalten oder verbessert werden.
 
 

Grippe-Prävention  

 

Viele Leuten leiden im Winter unter lang anhaltender und wiederkehrender Grippekrankheit. Besonders bei Wetterwechseln treten die Grippesymptome auf. Die Symptome sind stärker und deutlicher als bei Erkältungen. Haben Sie starken Husten? Leiden Sie unter Schnupfen oder Halsweh? Dann sollten Sie weiter lesen.

Wenn der Körper zu wenig widerstandsfähig ist, wird er einfacher von Grippeviren angreifbar. Oft erfahren wir Sress und Nervosität während der Arbeit. Ungesundes Leben, wie Rauchen und Alkoholgenuss führen zu einem Qi-Stau. Diese Umstände schwächen die Widerstandsfähigkeit des Körpers.

Gesundheit bedeutet Gleichgewicht. Die Traditionelle Chinesische Medizin kann Ihnen mit Akupunktur und Chinesischen Kräutern helfen, die Harmonie des Organismus sowie die Balance zwischen Yin und Yang zu erlangen und die Körperkonstitution zu stärken.

 
 

Kinderwunsch  

 
Viele Paare warten und hoffen jahrelang vergebens auf Kinder. Die Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit sind vielfältiger Art.
Die Traditionelle Chinesische Medizin betrachtet die ausbleibende Fruchtbarkeit als Ausdruck eines gestörten Gleichgewichts im Menschen. Sie ist abhängig von einer Ausgewogenheit im Zusammenspiel von Organen, Hormonen und Energie. Neues Leben findet sich in einem in Harmonie befindlichen Körper ein.
Die TCM kann Energieblockaden lösen und das Gleichgewicht wieder herstellen. Mit Akupunktur und Heilkräutertherapie (Phyto) können auf natürliche Weise optimale Voraussetzungen für eine Schwangerschaft geschaffen werden.
Die TCM stellt auch eine ideale Ergänzung als Begleittherapie bei schulmedizinischen Methoden, wie z.B. bei der künstlichen Befruchtung dar.
 
 

Vortrag  

 
Gut besuchter Vortragsabend im Waidspital zur Eröffnung der Zusammenarbeit
 
 
Disclaimer      Drucken