​Heuschnupfen-Prävention im ChinaMed Zentrum Bern

Immer mehr Menschen geht der Frühling buchstäblich ins Auge oder in die Nase. Juckende, tränende Augen und eine triefende Nase trüben für eine wachsende Anzahl von Menschen die Freude am wärmeren Wetter bereits im Frühling. 

In den vergangenen 30 Jahren ist die Häufigkeit der Pollenallergien in industrialisierten Ländern dramatisch gestiegen - so auch in der Schweiz.

Die Traditionelle Chinesische Medizin verschafft nachhaltige Linderung, da sie sich nicht nur auf die Unterdrückung der Symptome beschränkt sondern die "Wurzeln des Baumes" behandelt. Die TCM empfiehlt die Behandlung der Pollenallergie 2-3 Wochen vor den ersten Symptomen zu beginnen.

Geben Sie dem Heuschnupfen keine Chance. Handeln Sie jetzt.